Dienstleistungen

Abmeldung

Dienstleistung: Abmeldung von Einwohnern Allgemeine Informationen

Personen, die aus einer meldepflichtigen Wohnung ins Ausland verziehen, müssen sich abmelden.
 

notwendige Unterlagen

- Identitätsnachweis (Personalausweis / Reisepass)

- Wohnungsgeberbestätigung gem. §19 BMG (Bundesmeldegesetz)

Rechtsgrundlagen

§17 BMG

Besonderheiten

Meldepflichtig für Personen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr ist der Wohnungsgeber.

Für Personen, für die ein Pfleger oder ein Betreuer bestellt ist, dessen Aufgabenbereich die Aufenthaltsbestimmung umfasst, obliegt die Meldepflicht dem Pfleger oder Betreuer.

Der Meldepflichtige muss nicht persönlich vorsprechen. Das Abmeldeformular kann vom Meldepflichtigen zugeschickt werden.

Fristen:

Die Abmeldung muss innerhalb zwei Wochen nach Auszug aus der Wohnung erfolgen.
Die Abmeldung wird unverzüglich bearbeitet.



Formulare:


Information zum Bundesmeldegesetz für Einwohnerinnen u. Einwohner Information zum Bundesmeldegesetz für Einwohnerinnen u. Einwohner



Ansprechpartner:

Verbocket, Ursula
Telefon: 02452 / 14-102
Fax: 02452 / 14-260
Zimmer: 101

Pelzer, Thorsten
Telefon: 02452 / 14-101
Fax: 02452 / 14-260
Zimmer: 101

Zimmermann, Sandra
Telefon: 02452 / 14-104
Fax: 02452 / 14-260
Zimmer: 101


zuständig:
Amt 32 - Ordnungsamt
Rathaus
Apfelstrasse 60
52525 Heinsberg

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 08.00 - 12.30 Uhr,
montags 14.00 - 17.00 Uhr,
donnerstags 14.00 - 16.00 Uhr,

Lutherjubiläum 2017

Lutherjubiläum 2017
mit freundlicher Unterstützung von:
Alliander AG
Aachener Zeitung
Krieg