Servicebereich

Gleichstellung - Chancengleichheit für Frauen und Männer -

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Benachteiligungen hin." (Artikel 3 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes)

Gemäß § 5 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen ist dieser Verfassungsauftrag eine Pflichtaufgabe der Städte und Gemeinden.

Die Gleichstellungsstelle

ist Anlaufstelle für Beschwerden, Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung;
unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung;
erarbeitet Informationsmaterial und führt Veranstaltungen durch;
arbeitet mit vergleichbaren Stellen und Netzwerken auf Landes-, Bundes- und Kreisebenen zusammen;
gibt Hilfen für Rat suchende Frauen und Männer.

Das Büro der Gleichstellungsbeauftragten befindet sich im Rathaus, Zimmer 218.

Die Sprechzeiten sind nach telefonischer Vereinbarung.

Frau Marika Schroeder, Telefon-Nr.: 02452/14-137

Lutherjubiläum 2017

Lutherjubiläum 2017
mit freundlicher Unterstützung von:
Alliander AG
Aachener Zeitung
Krieg