Heinsberg Aktuell

Schnell-Tests an Schulen und Kindertageseinrichtungen im Kreis Heinsberg

schnellstest.jpg

Meldung vom 03.03.2021

Im Kreis Heinsberg soll ab dem 8. März 2021 allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehr- und Betreuungskräften, die derzeit am Präsenzunterricht teilnehmen, zweimal wöchentlich ein in der Schule in Eigenregie durchgeführter Corona-Schnelltest ermöglicht werden.

In den Kindertageseinrichtungen soll das Personal die Möglichkeit erhalten, sich zweimal in der Woche zu testen.

Damit soll die unbemerkte Ausbreitung von Infektionen verhindert werden. Die Teilnahme an den regelmäßigen Testungen ist freiwillig.

 

 

Es ist eine Testmethode vorgesehen, bei der ein Abstrich nur aus der vorderen Nase erfolgt. Ist ein solcher Schnelltest positiv, wird das Kind oder auch die erwachsene Person sofort nach Hause geschickt und es folgt eine unverzügliche

Meldung an das Gesundheitsamt. Eine Nachtestung mittels PCR soll dann am gleichen oder nächsten Tag in der Corona-Teststelle oder beim Haus- oder Kinderarzt erfolgen.

Informationen und Anleitungsvideo finden Sie hier: www.viromed.de

« zurück

Bundestagswahl am 26.9.2021

Bundestagswahl am 26.9.2021
mit freundlicher Unterstützung von:
Volksbank Heinsberg eG
Alliander AG
Aachener Zeitung