Heinsberg Aktuell

Großzügige Spende der Vereinigten Schützenbruderschaften Heinsberg e.V.

spende_tafel.jpg

Meldung vom 15.03.2021

Eine Abordnung der Vereinigten Schützenbruderschaften Heinsberg e.V. hat am Montag, den 8.3.2021 im Beisein von Bürgermeister Kai Louis einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 EUR dem Vorsitzenden der Tafel Heinsberg, Herrn Pfarrer Sebastian Walde übergeben.

Diese großzügige Spende kommt noch aus Mitteln des Bundesschützenfestes von 2017, hiermit möchte der Verein die Solidarität unter den Vereinen in der derzeitigen schweren Corona-Krise demonstrieren.

 „Gerade jetzt kommt die Spende wie gerufen für die Heinsberger Tafel“ so Pfarrer Sebastian Walde. Gerade im Frühjahr sei die Spendenbereitschaft erfahrungsgemäß leider nicht so groß wie in anderen Zeiten und mit dem geplanten Umzug der Tafel steht der Verein nicht nur in finanzieller Hinsicht vor großen Herausforderungen.

„Diese gelebte Solidarität innerhalb der Vereinswelt ist wirklich ein schönes Zeichen in schweren Zeiten“ so Bürgermeister Louis. Hiermit setzt man ein Zeichen, dass man auch in diesen Zeiten, die Menschen, die unsere Hilfe am dringendsten benötigen, nicht vergisst.

 

 

Bildunterschrift:

Vereinigte Schützenbruderschaften Heinsberg e.V. Schatzmeister Harry Reimer, Schützenkönig Willi Schröder, Präsident Hans-Josef Marx,

Tafel Heinsberg Kassenführer Heinz-Theo Vergossen, Vorsitzender Pfarrer Sebastian Walde, stellv. Vorsitzende Gülsen Litherland,

Bürgermeister Kai Louis und Ortsvorsteher Siegfried Jansen

« zurück

Coronavirus: Informationen "Stand 10.5.2021"

Coronavirus: Informationen Stand 10.5.2021
mit freundlicher Unterstützung von:
Ratskeller - Stadthalle
Festhalle-Oberbruch
Tenzer