Heinsberg Aktuell

Allgemeinverfügung des Kreises Heinsberg zur Test-Option im Rahmen der Corona-Notbremse

corona-5199233_1920__1_.jpg

Meldung vom 16.04.2021

Da im Kreisgebiet Heinsberg die 7-Tagesinzidenz den Wert von 100 an drei Tagen hintereinander überschritten hat, hat der Kreis Heinsberg im Einvernehmen mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW heute am 16.04.2021 eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese gilt ab Samstag, dem 17.04.2021, auch im Stadtgebiet Heinsberg.

Die Allgemeinverfügung hat zur Folge, dass trotz der eigentlich auf Grundlage der Coronaschutzverordnung NRW nun bestehenden Einschränkungen bestimmte Angebote bei Vorliegen eines tagesaktuellen bestätigten negativen Ergebnisses eines Schnell- oder Selbsttests dennoch genutzt werden können. Dies betrifft beispielsweise Verkaufsstellen des Einzelhandels.

Nähere Informationen können der Homepage des Kreises Heinsberg, www.kreis-heinsberg.de, entnommen werden.

 

« zurück

Bundestagswahl am 26.9.2021

Bundestagswahl am 26.9.2021
mit freundlicher Unterstützung von:
HUK
Minkenberg Medien GmbH
Kreissparkasse Heinsberg